Ist ein Seitenschläferkissen sinnvoll?

Etwa zwei Drittel der Deutschen liegen am liebsten seitlich und zählen zu den Seitenschläfern. Die seitliche Schlafposition gilt als die gesündeste. Wer auf der Seite schläft, verdreht die Halswirbelsäule weniger und der Schulter- und Nackenbereich wird nicht zu viel belastet.

Warum ist ein Seitenschläferkissen sinnvoll?

Damit keine Rücken- oder Nackenschmerzen aufkommen, ist die Wahl des Kissens sehr wichtig. Ein Seitenschläferkissen ist optimal. Dieses Schlafkissen wurde speziell für das seitliche Schlafen entwickelt.

Menschen, die auf der Seite schlafen, umschlingen die Bettdecke meistens mit ihren Beinen. Das lange Seitenschläferkissen kann anstatt der Bettdecke umklammert werden.

Vorteile eines Seitenschläferkissens

Das spezielle Kissen für die Seitenlage ist an die Bedürfnisse des Schlafenden angepasst. Die Halswirbelsäule und der Rücken werden optimal entlastet und Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich wird vorgebeugt.

Mit dem Seitenschläferkissen ist eine bequeme Schlafposition gewährleistet, auch für schwangere Frauen oder Menschen mit zu viel Gewicht. Darüber hinaus erleichtert es das Atmen und eventuelles Schnarchen wird reduziert.

Für wen ist ein Kissen zum seitlichen Schlafen sinnvoll?

Ist ein Seitenschläferkissen sinnvoll? Ein Seitenschläferkissen ist in der Regel für all diejenigen geeignet, die bevorzugt seitlich schlafen. Vor allem für werdende Mütter, sowie für übergewichtige Menschen und für Personen mit Nackenschmerzen oder Rückenproblemen, ist ein Seitenschläferkissen sehr sinnvoll.

Wer mit seinem bisherigen Kopfkissen unzufrieden ist, und keinen guten Schlaf findet, der ist mit einem Kissen für Seitenschläfer gut beraten, da es einen bisher unbekannten Liegekomfort bietet und das Schlafen erholsam macht. Durch die spezielle Form ist das Seitenschläferkissen allerdings für andere Schlafpositionen nicht so gut geeignet.

Wer lieber am Bauch schläft, sollte lieber auf ein Bauchschläferkissen zurückgreifen.

Verschiedene Kissen für Seitenschläfer

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kopfkissen ist das Seitenschläferkissen viel länger. Die Längen liegt je nach Modell zwischen 1,20 und zwei Meter. Der Durchmesser beträgt zwischen 25 und 40 Zentimeter.

Mögliche Ausführungen von Seitenschläferkissen sind eine Form wie die Zahl Sieben oder ein c-förmiges Kissen, sowie gerade Modelle.

Das u-förmige Seitenschläferkissen ist vor allem als Stillkissen sehr sinnvoll.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar